Es geht wieder weiter

Es tut sich wieder was beim Glasfaserausbau in Weichstetten!

Nachdem wir im Jahr 2014 unsere Bürgerinitiative erfolgreich umgesetzt, und damit die ersten Ausbaustufen ermöglicht haben, werden in den nächsten Monaten die noch existierenden Lücken geschlossen werden.

Speziellen geht es dabei um den weiteren Ausbau in Weichstetten-Nord und Weichstetten-Süd. Auf den beiden folgenden Bildern sind die derzeit angedachten Ausbauzonen mit der orange gestrichelten Linie eingezeichnet:

Weichstetten-Nord
Weichstetten-Nord
Weichstetten-Süd
Weichstetten-Süd

Die Energie AG hat bereits begonnen die Kosten zu kalkulieren und dabei entsprechende Förderungen zu berücksichtigen. Es wird natürlich wieder eine Frage der Verträge werden, ob und wie schnell diese weiteren Ausbaustufen umgesetzt werden können.

Wir planen deshalb im Herbst wieder eine Informationsveranstaltung durchzuführen – Details werden noch bekannt gegeben.

Dieser weitere Ausbau ist auch gerade deswegen sehr wichtig, weil es immer noch Haushalte in Weichstetten gibt, die bereits 2014 einen Vertrag unterschrieben haben und seither sehnlichst darauf warten, endlich angeschlossen zu werden – das sollte ihnen schnellstens möglich gemacht werden.

Für etwaige Frage stehe ich gerne unter info@weichstetten.net oder +43 664 9691111 zur Verfügung.

Nächster Bauabschnitt: Weichstetten-Nord

Der nächste Schritt bei der Aufschließung von Weichstetten mit modernen Glasfaseranschlüssen durch die Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH steht an, und es geht in Weichstetten-Nord weiter. Die Zone, die als nächstes ausgebaut werden soll, ist im folgenden Bild eingezeichnet:

Derzeit gibt es auch eine Aktion, bei der das monatliche Nutzungsentgelt für die ersten 12 Monate nur 19,90 EUR bzw. 29,90 EUR beträgt. Der Nutzungsvertrag kann hier heruntergeladen werden.

Bei Interesse bitte entweder direkt an die Energie AG unter der Telefonnummer 05 9000-2999 wenden oder mich unter 0664 9691111 kontaktieren.

Das Jahr 2016

Nachdem das Jahr 2015 für Weichstetten das „grosse Jahr des Glasfaseranschlusses“ war, hat sich im Jahr 2016 vergleichsweise wenig getan.

Es wurden insgesamt 6 Anschlüsse im bereits ausgebauten Gebiet hergestellt und damit sind jetzt 52 von 72 Haushalten, die gerne einen Glasfaseranschluss haben wollen, und bereits einen Vertrag abgeschlossen haben, angeschlossen.

Natürlich gibt es immer noch 20 Haushalte, die gerne angebunden werden wollen und darauf warten, dass weiter ausgebaut wird. Durch Umwidmungen und weitere Bauvorhaben in Weichstetten werden auch in den nächsten Monaten neue Gebiete Richtung Nord und Süd angeschlossen werden. Ich stehe hier weiterhin mit der Energie AG in Kontakt und werde euch hier auf dem Laufenden halten.

Für spezielle Fragen steht auch immer http://forum.weichstetten.net zur Verfügung, dort hilft sich die FTTH-Gemeinde gegenseitig weiter.

Das Jahr 2015

war das Jahr in dem die ersten FTTH Anschlüsse in Weichstetten online gegangen sind. Nachdem im November 2014 die Bauarbeiten begonnen haben, gingen im Februar die ersten Anschlüsse in Betrieb. Danach hat es wieder etwas länger gedauert als erwartet, aber nachdem dann auch die Freigabe für den Ausbau von Zone 2 gegeben wurde sind wieder im Monatsrhythmus weitere Anschlüsse hergestellt worden.

Mit heutigem Tag sind 47 Haushalte in Weichstetten angeschlossen – von 71 die den FTTH Anschluss gerne haben wollen. Das ist für die 47 natürlich eine tolle Sache, allerdings stellen sich die restlichen 24 die Frage, wann sie an der Reihe sind.

Dazu kann man im Moment noch nicht viel sagen. Bei gewissen, sehr vereinzelt, weit ausserhalb vom Ortsgebiet liegenden, stehen die Chancen nicht sehr gut an den begehrten Anschluss zu kommen. Bei anderen, die in der Nähe von bereits ausgebauten Gebieten liegen muss sicherlich noch mal nachgehakt und kalkuliert werden. Dazu werden wir wieder mit der Energie AG Kontakt aufnehmen.

Rückblickend auf das bereits Erreichte möchte ich an dieser Stelle noch mal allen Beteiligten für ihren Einsatz und ihre Unterstützung danken. Man sieht an den aktuellen Nachrichten wie weit vorne wir hier in Weichstetten mit dieser Infrastruktur jetzt liegen – das freut mich sehr!

Die Geschwindigkeit des FTTH Anschlusses

Nachdem mittlerweile 25 Haushalte in Weichstetten mit FTTH versorgt sind, gibt es natürlich auch Feedback. Ich frage gerne nach wie die Leute mit ihrem neuen Internetanschluss zufrieden sind, und das was zurück kommt, ist immer sehr positiv.

Eine Punkt, der dabei immer wieder zur Sprache kommt ist die Geschwindigkeit. Natürlich haben einige via www.speedtest.net oder ähnlichen Seiten die Geschwindigkeit ihres Anschlusses getestet und dabei festgestellt dass das Ergebnis nicht 100 MBit waren.

Das kann verschiedene Gründe haben, der häufigste ist allerdings, dass die Verbindung vom Gerät auf dem die Messung durchgeführt wurde zum FTTH Router keine 100 MBit schnell ist. Wenn man nämlich einen Internetanschluss dieser Geschwindigkeit hat muss natürlich auch die Infrastruktur daheim dazupassen.

Billige WLAN Router (und leider auch der mitgelieferte FTTH Router) bringen, wenn überhaupt, die 100 MBit nämlich nur über sehr kurze Entfernungen durch die Luft. Wenn man sich da etwas Vernünftiges zulegen will habe ich in unserem Forum einen Tip. Mit diesem Router schafft man die Geschwindigkeit auch ein einiger Entfernung noch.

Sogenannte Powerline Geräte die das Netz über die Stromleitungen im Haus verteilen schaffen es auch nicht immer 100 MBit zu übertragen (je nach Leitungsqualität und Entfernung).

Um die volle Geschwindigkeit des FTTH Anschlusses nutzen zu können, stellt man am besten eine Verbindung mit einem Netzwerkkabel zwischen FTTH Router und Computer her. Wenn möglich lassen sich ja auch noch ein paar Netzwerksteckdosen (CAT6) in den Räumen herstellen.

Wenn man alles richtig gemacht hat sieht das Ergebnis des Speedtests dann so aus:

4082501822

Paketupdate

Heute habe ich einen erfreulichen Anruf von der Energie AG bekommen. Folgende Neuigkeiten gibt es:

  • Der Preis des günstigsten Paktes powerSPEED solo wurde um 5 EUR pro Monat auf 39,90 EUR gesenkt. Das betrifft auch Kunden die bereits einen Vertrag abgeschlossen haben.
    Screen Shot 2015-04-16 at 22.07.34
  • Bei den TV Sendern kommen demnächst noch die RTL HD Sender dazu – der Receiver sollte sie automatisch in die Liste aufnehmen.

Für den weiteren Ausbau wurde noch einmal kalkuliert, und es gibt ein „Vorab OK“ unter der Bedingung, dass noch ein weiterer Vertrag in der Zone 2 abgeschlossen wird. Derzeit sind wir mit den 14 Verträgen knapp unter dem Limit.

Wir werden also in den nächsten Tagen noch einmal Gas geben, um aus den bestehenden Kontakten noch einen Vertrag zu holen. Vielleicht hat ja jemand aus Zone 2 bereits einen Nachbarn überzeugen können 😉

Und weiter geht’s!

Die Temperatur steigen wieder und die Chancen stehen nicht schlecht, dass es demnächst Frühling wird. Mittlerweile sind 20 Haushalte in Weichstetten Online und nächste Woche werden wieder ein paar fertiggestellt.

In den nächsten Tagen kommt auch der Bautrupp wieder nach Weichstetten und setzt die Grabungsarbeiten fort, die im Dezember nicht mehr abgeschlossen werden konnten.

Danach soll es mit den nächsten Bauabschnitten weitergehen, es gibt ja noch genug weitere Weichstettner, die bereits einen Vertrag unterschrieben haben und gerne endlich auch in den Genuss von vernünftigem Internet kommen wollen.

Es sieht auch schon ganz gut aus was die Anzahl der Verträge betrifft. Trotzdem ist jeder zusätzliche Vertrag wichtig für den weiteren Ausbau von Weichstetten. Dabei zählen auch Verträge in der bereits ausgebauten Zone – wer also noch nicht dabei ist: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!